Banner
OTT VAN A SZEREN
GATTER FOGADÓ
EGY FŰRÉSZÜZEM ÚJ ÉLETE SZALAFŐN

Lehrpfade

Die Lehrpfade sind frei zu besuchen, Fachführung nach Bedarf. 
Lehrpfade auf dem Gebiet der Őrség Nationalpark

Rezgőnyár tanösvény (Zitterpappel Lehrpfad)

Dieser Lehrpfad wurde in Őriszentpéter im Wald neben dem Gebäude der Harmatfű Lehrzentrum für Naturschutz angelegt. Er stellt die Entwicklung der Wälder, die für den Nationalpark Őrség typische Busch- und Baumarten sowie die Welt der „tóka” (kleine künstliche Teiche) vor. Vom Zentrum der Gemeinde Őriszentpéter, wie auch vom Szalafő und Kondorfa ist erreichbar. Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Länge: 300 m.

Sárgaliliom tanösvény (Gelbe Lilien Lehrpfad)

Der Lehrpfad führt von Velemér bis nach Magyarszombatfa und zeigt die weniger bekannten bzw. besuchten Natur- und Kulturschätze der Inner-Őrség. Der Pfad beginnt bei der Buswendestelle in Velemér und ist daher leicht mit Bus oder mit Auto erreichbar. Die Pfeile mit gelben Lilien dienen als Wegweiser. Die ersten sechs Stationen des Pfades führen durch die Gemeinde Velemér. Einer besonderen Wanderausrüstung bedarf es nicht. Für die Feldwege zwischen Velemér und Gödörháza (entlang dem blauen Pfad) wird jedoch passendes Schuhwerk empfohlen. Von Gödörháza ist der Weg wieder asphaltiert. Länge: 6,2 km.

Szala menti tanösvény (Lehrpfad entlang dem Szala)

Die Besucher können anhand einer echten Geländetour die Lebensarten an den Szala kennenlernen. Der Lehrpfad beginnt im Zentrum von Szalafő, und endet in Őriszentpéter, bei dem Keserűszer Gästehaus der Direktion des Nationalparks Őrség. Nur für Spaziergänger. Länge: 3,8 km.

Felsőszeri tanösvény (Felsőszer Lehrpfad)

Der Pfad führt die Besucher von der Bushaltestelle Szalafő-Felsőszer nach Szalafő-Pityerszer. Bei den einzelnen Stationen des Lehrpfades kann man einen Einblick in die eigenartige Welt der volkstümlichen Architektur der Őrség gewinnen. Der Abschnitt in Felsőszer ist auch für Auto befahrbar, der Feldabschnitt bis nach Pityerszer ist jedoch nur zu Fuß begehbar. Länge: 1,7 km.

Körtike tanösvény (Körtike Lehrpfad)

Der Lehrpfad stellt die besonderen Lebenssorte und Naturschätze der Umgebung von Szalafő vor. Er beginnt in Csörgőszer und führt die Besucher nach Pityerszer, bis zu der Volkstümlichen Baudenkmalgruppe der Őrség. Der Pfad ist für Wanderer, Radfahrer und Kutschenfahrer geeignet. Länge: 6,2 km.

Szomoróczi tanösvény (Szomorócz Lehrpfad)

Man kann durch Begehung dieses Lehrpfades in die Vergangenheit und Gegenwart, sowie in die kulturhistorischen Werte des kleinen Grenzdorfes Kercaszomor einen Einblick gewinnen. Der Pfad endet an der ungarisch-slowenischen Grenze. Er ist für Wanderer, Radfahrer und für Auto ebenfalls geeignet. Länge: 3 km.

Fürge cselle tanösvény (Pfelle Lehrpfad)

Der Lehrpfad beginnt in der Gemeinde Kercaszomor und stellt die Natur des Baches Kerca und deren Umgebung vor. Man kann ihn nur zu Fuß bewandern. Länge: 3,2 km.

Töllös tanösvény (Töllös Lehrpfad)

Der Pfad zeigt neben den Naturschätzen der Wälder in Szentgyörgyvölgy, auch das alte kleinbäuerliche Femel-Bewirtschaftungsverfahren sowie die moderne Pro-Silva Forstwirtschaft. Der Lehrpfad ist von Magyarföld oder von Szentgyörgyvölgy erreichbar und kann nur zu Fuß bewandert werden. Länge: 3 km.

Réti orchideák tanösvény (Wiesenorchideen Lehrpfad)

A tanösvény Kétvölgy település népi építészeti emlékeit, turisztikai és természeti értékeit mutatja be. A tanösvény hurok alakú, a Kétvölgy Permise településrészén lévő tűzoltószertár épülete mellett megépített pihenőhelytől indul és Ritkaháza településrészen keresztül haladva itt is ér véget. A tanösvény útvonala nagyrészt meglévő, kiépített szilárd burkolatú úton halad. Länge: 6 km.

Égig érő tanterem tanösvény

Der Lehrpfad startet bei der Kirche in Apátistvánfalva und zeigt die Natur- und Kulturschätze der Gemeinde. Länge: 5 km.

Hársas-tó tanösvény (Hársas-See Lehrpfad)

Der Lehrpfad stellt an acht Stationen bei der Hársas-See die natürlichen und architektonischen Schätze und Erbschaft der Őrség und des Vend-Gebietes vor.

Lehrpfade in den Landschaftsschutzgebieten

Lehrpfad, der geschützte Pflanzen vorstellt (Landschaftsschutzgebiet Kőszeg)
Der lebendige Lehrpfad in dem Chernel-Garten zeigt Pflanzen, die in Ungarn vom Aussterben bedroht sind. Die künstlich gezüchteten Pflanzen befinden sich in kleinen Beeten. Neben jeder Pflanze zeigt eine Tafel deren Name und typisches Lebensort. Der Pfad kann nur zu Fuß bewandert werden. Länge: etwa 300 m.

Csillaghúr tanösvény (Miere Lehrpfad)

Der Lehrpfad befindet sich einige Kilometer entfernt von Kőszeg, neben dem Weg zum Óház Aussichtspunkt. Er stellt die typische Natur des Kőszeger Gebirge vor. Länge: 3,5 km.

Lehrpfad im Naturschutzgebiet Királyvölgy

Der Pfad zielt auf die Vorstellung der für das Kőszeger Gebirge typischen Pflanzen- und Tierarten. Er ist zu Fuss auf dem Weg beginnend am Árpád-Platz in Kőszeg zu erreichen. Länge: 1,5 km.

Írottkő tanösvény (Geschriebenstein Lehrpfad)

Der Lehrpfad läuft entlang dem Weg zum Aussichtspunkt Írottkő. Er stellt die Siedlungen des Naturparks Írottkő sowie die Ausflugsziele des Kőszeger Gebirge vor. Länge: 2 km.

Óriások útja tanösvény (Weg der Riesen Lehrpfad)

Der Pfad, der von dem Schloss Sibrik in Bozsok zum Kalapos-kő (Stein mit Hut) führt, zeigt die bedeutenderen Felsformationen und kleinen Höhlen des Bergkammes zwischen Széleskő (Breiter Stein) und Kalapos-Kő. Länge: 7 km.

Ciklámen erdei tanösvény (Zyklamen Waldlehrpfad

Das Thema des Pfades ist die Forstwirtschaft in dem Kőszeger Gebirge. Der Lehrpfad führt die Besucher vom Szent Vid bis zu den Steier-Häusern. Zuerst folgt man den blauen Ring bis zur Hörmann-Quelle (touristisches Zeichen), und dann den blauen Streifen bis zum Forstwirtschaftlichen Waldlehrzentrum in Stájerház. Länge: etwa 4,5 km.

Geologischer Lehrpfad

Der Pfad stellt die Entstehungsgeschichte des Berges vor. Entlang dem Wanderweg zum Pfad, der sich auf dem Gebiet des ehemaligen rekultivierten Basalt-Bergwerkes befindet, informieren Tafeln über die natürlichen und kulturellen Schätze des Landschaftsschutzgebietes „Sághegy“ (Ság-Gebirge). In dem Bergwerkshof sind auf den kleinen Informationsschildern die an der Stelle zu beobachtenden geologischen Prozesse und Formationen beschrieben. Der Parkplatz neben der Loránd Eötvös Schutzhütte ist umgeben von Schildern bezüglich der geschützten Pflanzen- und Tierarten des Sághegy. Beide Lehrpfade sind frei zugänglich. Eine fachmännische Führung kann in Anspruch genommen werden. Länge: etwa 600 m.

9942 Szalafő, Templomszer 21.

A *-gal jelölt mezők kitöltése kötelező